Schrankensystem für alle Friedhöfe

Friedhöfe sind Orte der Ruhe und Besinnung. Deshalb dürfen diese  - der Wiener Zentralfriedhof bildet auf Grund seiner Größe eine Ausnahme - grundsätzlich nur von Einfahrtsberechtigten befahren werden. Bislang gab es auf einigen der 46 Friedhöfe bei den Haupttoren, durch welche die Zufahrt auf den Friedhof möglich ist, einen Portierdienst. Dieser regelte und kontrollierte die Einfahrt von Privatfahrzeugen und Gewerbetreibenden. Aufgrund von Umstrukturierungen wurde das Aufgabengebiet der Portiere erweitert. Diese werden nun als Friedhofsaufsicht auf dem ganzen Friedhof unterwegs sein und können somit flexibel und ortsungebunden agieren. Diese Neuerung bedingt daher den sukzessiven Einsatz von automatischen Schrankensystemen bzw. Zufahrtskontrollsystemen.  

Auf den Friedhöfen Baumgarten,Feuerhalle Simmering, Hernals, Hietzing, Neustift, Ottakring, Südwest und Stammersdorf Zentral,  kommen die automatischen Schrankensysteme zum Einsatz. Auskünfte im Rahmen der Kanzleiöffnungszeiten erhalten Sie in der nahegelegenen Friedhofskanzlei. Gewerbetreibende oder andere Berechtigte können mittels einer Berechtigungskarte weiterhin kostenfrei auf das Friedhofsgelände zufahren.  

FAQs für alle Friedhöfe                                               Nutzungsvertrag                           Geschäftsbedingungen

Für weitere Fragen wenden Sie sich, in der Zeit von Mo - Freitag von 8 bis 15 Uhr, an:

Friedhof Baumgarten

Feuerhalle Simmering

Friedhof Hernals

Friedhof Hietzing

Friedhof Neustift

Friedhof Ottakring

Friedhof Südwest

Stammersdorf Zentral