Ferienspiel 2019: positive Bilanz für schönen Sommer


In Zusammenarbeit mit wienXtra haben die Friedhöfe Wien heuer zum dritten Mal als Gastgeberin für das wienXtra-Ferienspiel am Wiener Zentralfriedhof rund 100 Kinder Kinder im Alter zwischen 10 und 13 Jahren mit ihren Begleitpersonen willkommen geheißen. An jeweils drei Terminen im Juli und August fanden die Kinderführungen statt.
Highlight der Führungen sind die Ehrengräber der Musiker wie jenes von Beethoven oder Falco, die Friedhofskirche zum Heiligen Karl Borromäus oder der versteckt gelegene Naturgarten mit seiner Flora und Fauna. Der Zentralfriedhof ist nicht nur ein Ort des Gedenkens, sondern auch ein Erholungsort und Grünoase inmitten der Großstadt Wien.
Die Friedhöfe Wien bieten mit den Kinderführungen des WienXtra-Ferienspiels eine Möglichkeit, den Friedhof ohne traurigen Anlass zu besuchen und den Wiener Zentralfriedhof von einer anderen Seite kennenzulernen.
Schon jetzt laufen die Vorbereitungen für den kommenden Sommer und die geplanten WienXtra-Ferienspiel-Führungen über den Wiener Zentralfriedhof.

WienXtra
wienXtra ist eine Organisation für alle Kinder und jungen Menschen in Wien. Feste, Musik, Kino, Spiel oder Medien – wienXtra lädt ein, mitzumachen und die Stadt zu gestalten. Zehn Einrichtungen setzen Angebote von Veranstaltungen und Information bis zu Bildung und Beratung, und das günstig oder gratis. Für Erwachsene gibt’s ein breites Bildungsprogramm.
wienXtra arbeitet mit der Stadt Wien und ganz besonders mit der MA 13 eng zusammen.

WienXtra-Ferienspiel
Abenteuer und Stadterlebnisse für alle Kinder, die ihre Ferien in Wien verbringen gibt es drei Mal jährlich die Ferienspiel-Pässe für 6- bis 10-Jährige und für 10- bis 13-Jährige. Mit dem Ferienspiel-Pass sind viele Aktionen ermäßigt oder sogar kostenlos zugänglich. Kinder, die in Wien zur Schule gehen, bekommen die Ferienspiel-Pässe ab zwei Wochen vor Ferienbeginn von ihren LehrerInnen. Mehr Informationen gibt es hier: https://www.wienxtra.at/kinderaktiv/wienxtra-ferienspiel/