Lange Nacht der Museen 2018


Heuer wieder im Bestattungsmuseum am Wiener Zentralfriedhof

Am Samstag, den 6. Oktober 2018, findet die nächste „ORF-Lange Nacht der Museen“ in ganz Österreich statt. Bereits zum 19. Mal initiiert der ORF die Kulturveranstaltung. Museen und Galerien, darunter auch das Bestattungsmuseum am Wiener Zentralfriedhof, öffnen ihre Türen für kulturinteressierte NachtschwärmerInnen von 18.00 bis 01.00 Uhr Früh.

In diesem Jahr bietet unser Museum in der „Langen Nacht“ spannende Programmpunkte zum Thema Wien und die „schöne Leich“: Das Bestattungsmuseum am Wiener Zentralfriedhof führt durch die Wiener Bestattungs- und Friedhofskultur vom Ende des 18. Jahrhunderts bis in die Gegenwart.

Programm

Das mittlerweile berühmt-berüchtigte Sarg-Probeliegen wird wieder ein Zuschauermagnet sein. Darüber hinaus wird es einen spannenden Vortrag geben: Ein Gerichtsmediziner erzählt - Alltag eines Ausnahmeberufs. Die Nacht wird auch wieder musikalisch gestaltet. Die Formation „Festklang“ gibt unter dem Motto „AMOI SEG’ MA UNS WIEDER“ Hits der Trauermusik zum Besten. Des Weiteren wird Bestatter-Ikone Julius Müller Führungen zu den vielen Ehrengräbern am Wiener Zentralfriedhof machen. Ein nächtlicher Besuch der Friedhofskirche zum Heiligen Karl Borromäus steht genauso am Programm wie die „Party-Coffins“: Särge zum Bemalen – für Kinder und Erwachsene. Für Genießer hat auch erstmals das Café Oberlaa am Wiener Zentralfriedhof zur Langen Nacht der Museen geöffnet.

Führungen zum Fürchten!

Ganz besondere Highlights werden heuer erstmalig drei ganz spezielle Führungen sein. Bei Einbruch der Dunkelheit heißt es: „Eine Führung zum Fürchten – der Wiener Zentralfriedhof bei Nacht“. Um 20:30, 22:00 und 23:30 Uhr gibt es jeweils die Möglichkeit zu einer Tour mit Gänsehaut. Im Zuge der Führungen wird BesucherInnen die Möglichkeit geboten, den Wiener Zentralfriedhof bei Nacht zu besichtigen, einen Nervenkitzel zu erleben und gleichzeitig historische Fakten und Wissenswertes über einen der größten Friedhöfe der Welt zu erfahren. Beginn und Ende ist jeweils beim Haupttor (Tor 2), Simmeringer Hauptstraße 234, 1110 Wien. Teilnahme ab 14 Jahren. In Zusammenarbeit mit GabiTours Vienna bieten die Friedhöfe Wien damit ein exklusives Konzept. Für diese Touren gilt first come - first serve. Bis zu 30 TeilnehmerInnen können pro Führung mitmachen. Es braucht keine extra Anmeldung. Es gilt das Ticket von der Langen Nacht der Museen.

Tickets

Tickets sind bei allen teilnehmenden Museen und Kulturinstitutionen sowie unter http://tickets.orf.at/ erhältlich. Am Tag der Veranstaltung zusätzlich auch am "Treffpunkt Museum".

Preise: regulär: € 15,--; ermäßigt: € 12,--. Freier Eintritt für Kinder bis zwölf Jahre.

Weitere Informationen:

https://langenacht.orf.at/

Programm Bestattungsmuseum am Wiener Zentralfriedhof