Blutspendeaktion am Wiener Zentralfriedhof


Rotes Kreuz: Blutversorgung kennt keine Sommerpause

Unter dem Motto „Blut spenden rettet Leben“ wird das Rote Kreuz am Wiener Zentralfriedhof, beim Tor 2 (gegenüber Café Oberlaa), am Dienstag, den 17. Juli 2018, von 13:00 bis 17:00 Uhr eine Blutspendeaktion durchführen. Blut ist das wichtigste Medikament, doch es kann nicht künstlich hergestellt werden. Dem entsprechend freut sich nicht nur das Rote Kreuz, sondern auch Patienten über Ihre Spende. Retten Sie Leben, machen Sie mit! Hier gibt´s die Infos zur Aktion.

Infos

ErstspenderInnen müssen min. 18 Jahre alt und dürfen nicht älter als 60 Jahre alt sein. Ansonsten wurde die Altersgrenze aufgehoben (der Arzt entscheidet über die Zulassung).

Vor der Blutspende müssen SpenderInnen einen medizinischen Fragebogen ausfüllen, der in deutscher Sprache verfasst ist. Dieser muss von den SpenderInnen ohne fremde Hilfe beantwortet werden. Bitte um Verständnis, dass aus diesem Grund nur Personen zur Blutspende zugelassen werden können, die über ausreichend gute Deutschkenntnisse verfügen. Die Fragen dazu finden Sie hier. Sollte hier etwas zutreffen, kann es sein, dass man von der Spende ausgeschlossen wird. Ebenso kann es sein, dass man von der Blutspende ausgeschlossen wird, wenn man nicht in Österreich geboren wurde. Sollte einer der genannten Punkte zutreffen, bitten wir Sie, das vorher unbedingt unter der kostenlosen Servicehotline 0800 190 190 abzuklären. Für weitere medizinische Fragen kontaktieren Sie bitte ebenfalls die kostenlose Servicehotline.

Seit 01.01.2016 ist zusätzlich zum Blutspendeausweis ein amtlicher Lichtbildausweis Pflicht (ohne Lichtbildausweis ist eine Zulassung zur Spende NICHT mehr möglich)!

Jede(r) BlutspenderIn muss vor der Spende ausreichend getrunken und gegessen haben.

Am Tag der Blutspende sollen Sport und Saunabesuche vermieden werden.

Das Mindestgewicht beträgt 50 kg (bzw. ein geeigneter BMI).

Vorteile der Blutspende

Wenn Sie Ihre Blutgruppe noch nicht wissen, so erhalten Sie automatisch 3-4 Wochen nach der Spende einen Blutspendeausweis mit Ihrer Blutgruppe + Rh-Faktor zugesendet.

Ein „kleiner“ Gesundheitscheck: Das Blut durchläuft nach der Spende sehr viele Tests und wird genauestens untersucht. Sollte ein positiver Befund vorliegen, so werden Sie sofort verständigt. Außerdem gibt es die Möglichkeit, bei jeder Blutspende einen „kleinen Befund“ zu erhalten, wenn man diesen Punkt auf dem Fragebogen ankreuzt (Schriftliche Bestätigung über: BG, HIV, HBV, HCB, TPPA).

Wenn Sie 3x pro Jahr Blutspenden, haben Sie die Möglichkeit, ein kostenloses, großes Blutbild in der Blutspendezentrale machen zu lassen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das gute Gefühl einem Mitmenschen in Not mit wenig Aufwand helfen zu können. Im Laufe seines Lebens benötigt fast jeder Mensch einmal eine Blutkonserve. Hier wünscht man sich auch, dass diese zur Verfügung steht, wenn man sie braucht.

Ablauf

1) Ausfüllen des Fragebogens (ca. 5 Minuten)

2) Testen + Arztaufklärung (ca. 5 Minuten)

3) Abnahme (ca. 3-10 Minuten)

4) Ruhephase (ca. 20 Minuten) – kleiner Imbiss nach der Spende

Häufige Ausschlussgründe

Wann Sie von der Spende ausgeschlossen sind, erfahren Sie hier.

Impfungen (Zecken, Grippe) = 48 Std.

Allergien = Ausschluss in der Akutphase (bei Fragen Servicehotline oder Arzt).

Antibiotika = 4 Wochen nach Einnahme.

Medikamente – Servicehotline.

Auslandsaufenthalte – Servicehotline.

Fieberblase = ab Zeitpunkt des Auftretens 10 Tage bzw. länger wenn noch sichtbar(bei Unklarheit – Servicehotline).

Zahnbehandlungen – Plombe, Zahnsteinentfernung = 48 Std./ Zahnziehen = 1 Woche/ Wurzelbehandlung, Implantat = 4 Wochen.

Tätowierung, Piercing = 4 Monate.

Verkühlung = momentaner Ausschluss/ leichter Infekt = 2 Wochen/ fieberhafter Infekt = 4 Wochen.

                    
Der Blutspendetermin am Wiener Zentralfriedhof:

Zeit: Dienstag, 17. Juli 2018, 13:00 bis 17:00 Uhr. Annahmeschluss: 30 Minuten vor Ende der Blutspendeaktion.

Ort: Bus bei Tor 2 (Haupttor), gegenüber Kurkonditorei Oberlaa, Simmeringer Hauptstraße 334, 1110 Wien.

Bei medizinischen Fragen steht die kostenlose Servicehotline 0800 190 190 zur Verfügung. Oder Sie besuchen die Homepage des Roten Kreuzes.