Die Strauchgräber

Das Pendant zum Baumgrab, das Strauchgrab, befindet sich in der Feuerhalle Simmering in der Gruppe 2.

Den Mittelpunkt bilden hier ein Eibisch- und ein Schmetterlingsstrauch, die der Gruppe ihren Namen geben. Die Fläche von 253 Quadratmetern ist in drei Grabfelder geteilt, die etwa hundert Gräbern Platz bieten. Auch hier können pro Grabstelle vier Urnen beerdigt werden; diese können wiederum biologisch abbaubar sein.

Der Graberwerb gilt für eine Ruhezeit von zehn Jahren und kann verlängert werden. Das Areal wird von den Friedhöfen Wien gestaltet, daher fallen für die Angehörigen während der Laufzeit keine Grabgestaltungs- und Pflegekosten an. Es gibt auch hier die Möglichkeit, die Namen der Verstorbenen auf dem gemeinsamen Grabstein eintragen zu lassen.

Bei einer Neuvergabe eines Strauchgrabes haben in einem Grab zwei Urnen Platz.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Feuerhalle Simmering beraten Sie gerne.

Download Folder