Urnenpark

Mit dem neuen Urnenpark auf dem Stammersdorfer Zentralfriedhof besteht nun ein breites Angebot an Möglichkeiten für die letzte Ruhestätte.

Waldgräber

Eingebettet zwischen Urnenwand und Waldgräbern ruhen in einer Wiese unsere Lieben. Die Waldgräber bieten die Möglichkeit zur Beerdigung von zwei Urnen. Auf massiven Pulten sind – aus Stein – Tafeln angebracht. „In memoriam“ verewigen hier Angehörige ihre Lieben mit Vor- und Nachnamen sowie mit Geburts- und Sterbejahr.

Auf den Punkt gebracht

Urnenbeisetzung in gepflegter Natur
Ruhige Lage am Stammersdorfer Zentralfriedhof
Kostengünstig
Klare Zuordnung der Grabstätte
Möglichkeit zur Bestattung von 2 Urnen
Graberwerb für 10 Jahre, Laufzeit verlängerbar
Kein Pflegeaufwand für Nachkommen

Folder Download

Hausordnung Download

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stammersdorfers Zentralfriedhof  beraten Sie gerne.

Die Gräber der Urnenwand bieten Raum für vier Urnen. Hier werden Urnen in Stein bewahrt. Ein ruhender Fels ist das Zentrum der Gedenkstätte.

Auf den Punkt gebracht

Ruhige Lage am Stammersdorfer Zentralfriedhof
Kostengünstig
Klare Zuordnung der Grabstätte
Individualität bei Grabgestaltung
Möglichkeit zur Bestattung von 4 Urnen
Graberwerb für 30 Jahre, Laufzeit verlängerbar

Folder Download

Hausordnung Download

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stammersdorfers Zentralfriedhof  beraten Sie gerne.

In der Natur und unter großen Bäumen gemeinsam die letzte Ruhe zu finden, ist für viele Menschen die ideale Vorstellung. Für immer zusammen sein, wie im Leben auch im Tod.

Mit den Familien- und Freundschaftsbäumen bekommen Familien und Freundschaftskreise nun erstmals die Möglichkeit, sich gemeinsam an einem Ort beisetzen zu lassen – exklusiv für die Familie, den Freundeskreis und andere Interessensgemeinschaften.
Sechs Baumarten stehen als Mittelpunkt für die Grabanlage zur Auswahl: Etagen-Hartriegel, Zierbirne, Blutpflaume, Hahnendorn, Säulenmehlbeere, Zierapfel.

Es können sechs oder zwölf Urnen kreisförmig um den Baum herum beigesetzt werden. Gneisplatten stellen eine optische Abtrennung dar. Auf Wunsch kann anstelle der Gneisplatte auch eine fundierte Gedenkplatte errichtet werden. Pflegekosten fallen für die neuen Grabvarianten nicht an.

Auf den Punkt gebracht

Urnenbeisetzung in gepflegter Natur
Ruhige Lage am Stammersdorfer Zentralfriedhof
Klare Zuordnung der Grabstätte
Letzte Ruhestätte für ganze Familien oder Freundeskreise
Möglichkeit zur Bestattung von 6 oder 12 Urnen
Graberwerb für 10 Jahre, Laufzeit verlängerbar
Kein Pflegeaufwand für Nachkommen

Folder Download

Hausordnung Download

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stammersdorfers Zentralfriedhof  beraten Sie gerne.