Nachklang 2018: Das besondere Open-Air-Konzert

Nachklang 2018

Karl Hohenlohe und Andreas Vitasek führen durch den Abend

Das Open-Air-Konzert der besonderen Art findet heuer wieder auf dem Wiener Zentralfriedhof statt! Vor der eindrucksvollen Kulisse der wunderschönen Friedhofskirche zum Hl. Karl Borromäus ("Lueger-Kirche") werden stimmungsvolle Musikstücke verschiedener Epochen live dargeboten. Der musikalische Rahmen kommt auch heuer wieder von der Gruppe Festklang (vormals die Vereinigung der Friedhofssänger) mit Künstlern aus Staats- und Volksoper, der Gruppe Vienna City Brass sowie vom Schönbrunner Schloßorchester.

Für die Moderation des 11. Nachklangs konnten heuer zum ersten Mal niemand geringerer als Karl Hohenlohe und Andreas Vitasek gewonnen werden.  Die beiden Granden der österreichischen Unterhaltungsbranche führen durch den frühen Abend und werden zwischen den Musikstücken launige Anekdoten und Geschichten rund um das Thema „Sterben und Tod“ zum Besten geben.

Wir freuen uns darauf, diese einzigartige Freiluftveranstaltung mit Ihnen gemeinsam genießen zu dürfen. Der Eintritt ist wie immer frei!


Nachklang 2018 am Wiener Zentralfriedhof
7. 6. 2018 - Beginn: 18:30 Uhr - Eintritt frei!


Wiener Zentralfriedhof, Simmeringer Hauptstraße 234,
Eingang Tor 2 (Haupttor)

Rückfragen unter:
Tel.: 01/760 70-28035 oder nachklang@bfwien.at

Im Wiener Bezirksblatt, Ausgabe 9, vom 22. 5. 2018 können Sie ein tolles VIP-Package gewinnen:

Verlost werden 5x2 VIP-Tickets für das Nachklang-Konzert! Das VIP-Package beinhaltet eine private Führung über den Wiener Zentralfriedhof vor dem Konzert, anschließend eine kleine Stärkung vor der einzigartigen Kulisse der Friedhofskirche zum Heiligen Karl Borromäus und reservierte Sitzplätze für das Konzert. Treffpunkt der Führung ist um 16:00 Uhr beim Tor 2 vor dem Übersichtsplan.

Ein Gewinnspiel wird es bald auch auf unserer Facebook-Seite geben. Reinschauen lohnt sich!