Veranstaltung: "DIE ZEIT und wir"

Unvergesslich

Literarisches zum Thema Zeit am Wiener Zentralfriedhof

„DIE ZEIT und wir“ - Über das Leben, sein Ablaufdatum und das Danach lesen aus ihren Werken: Christl Greller, C.H. Huber und Richard Weihs.

Die Grazer Autorinnen Autorenversammlung (GAV) veranstaltet am Samstag, den 14. April, am Wiener Zentralfriedhof in der Halle 2 eine Lesung mit dem Titel „DIE ZEIT und wir“. Der Eintritt ist frei. Einlass ist ab 10:30 Uhr. Die Veranstaltung dauert bis 14:00 Uhr.

Die Lesereihe findet bereits zum 9. Mal statt. Der Wiener Zentralfriedhof reiht sich damit in eine Liste illustrer Plätze ein, an denen die Veranstaltung schon vor Ort war. Neben dem Wiener Volkstheater und der Universitätsbibliothek Wien war man unter anderem auch in der Klimt-Villa in Hietzing zu Gast. Und der Leseort 2018 könnte zum philosophischen Thema besser nicht passen: Wo könnte man besser die Vergänglichkeit der Zeit literarisch aufarbeiten, wenn nicht am Wiener Zentralfriedhof?!

Anmelden für Zeiterfahrungen

Der Wiener Zentralfriedhof freut sich, seine Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen. Das besondere Ambiente am Zentralfriedhof wird AutorInnen und Publikum bestimmt dazu inspirieren, ihre „Zeiterfahrungen“ auszutauschen. Wir freuen uns auf einen literarischen Abend!

Anmelde-Adresse für Interessenten ist: litnachricht@gmail.com

Termin: Samstag, 14. April 2018, 10:30 Uhr.

Ort: Wiener Zentralfriedhof, Simmeringer Hauptstraße 234, Eingang Tor 2 (Haupttor).  Aufbahrungshalle 2.

Bitte benützen Sie zur Anreise die Straßenbahnlinien 6 oder 71.

Eine Veranstaltung der GAV: Die Grazer Autorinnen Autorenversammlung (GAV) wurde vor 45 Jahren in Graz als gesamtösterreichische Autorinnen und Autorenvereinigung und als Alternative zum österreichischen P.E.N.-Club gegründet. Seit 1975 hat die GAV ihren Sitz in Wien, der Name nach dem Gründungsort wurde beibehalten. Die GAV gehört dem Dachverband IG Autorinnen Autoren an und ist dort der mitgliederstärkste Verband.