Science-Fiction am Wiener Zentralfriedhof

Filmplakat Life GuidanceFilmplakat Life GuidanceZoom

Der Wiener Zentralfriedhof ist mehrmals im Jahr Schauplatz verschiedener Dreharbeiten. Ob Dokumentarfilme, TV-Serien oder Film- und Kinoproduktionen. Ob international oder national. Unser größter Friedhof ist bei Produzenten aus vielen verschiedenen Ländern schon traditionell ein beliebter und berühmter Drehort. Als Kulisse mit besonderem Charme erfreut sich der Wiener Zentralfriedhof großer Bekanntheit über österreichische Grenzen hinweg.

Aktuell ist ein österreichischer Science-Fiction-Film in den Wiener und Niederösterreichischen Kinos am Laufen, der ebenfalls am Wiener Zentralfriedhof gedreht wurde. In LIFE GUIDANCE spielen Fritz Karl, Katharina Lorenz und Florian Teichtmeister die Hauptrollen. Nachdem der Film seine erfolgreiche Weltpremiere bei den Filmfestspielen von Venedig feierte, ist er nun auch in österreichischen Kinos zu sehen. Der Film wird täglich im Stadtkino Wien bis einschließlich 26. Februar zu sehen sein. Auf Grund der großen Nachfrage, kann mit einer Verlängerung gerechnet werden.

Düstere Zukunft in Wien

Der Science-Fiction-Film ist in der nahen Zukunft angesiedelt und handelt von einer Welt des perfektionierten Kapitalismus. Die Gesellschaft wird von einer großen Mehrheit an fröhlichen und motivierten Leistungsträgern getragen, die sich glücklich und selbstverwirklicht fühlen. Während die sogenannten Minimumbezieher in Schlafburgen ruhiggestellt werden, wurde für die Minderheit der unglücklichen Leistungsträger die Agentur Life Guidance eingerichtet. Diese soll auch sie zu optimalen Menschen machen. Der Film wurde von Ruth Mader in Niederösterreich, Wien und Afrika gedreht. Ein ganz spezieller Streifen aus Österreich. Wir freuen uns, als Kulisse Teil davon zu sein. Neugierige Filmfans sollten sich das nicht entgehen lassen! Eine Empfehlung!

Zur Homepage des Films bzw. zum Trailer geht´s hier.