Friedhöfe Wien

30 Jahre „ORF-Friedenslicht aus Bethlehem“

Am 24. Dezember 2016 auch auf neun Wiener Friedhöfen

Das Friedenslicht aus Bethlehem steht für die Sehnsucht nach Frieden und Geborgenheit und seine kleine Flamme trägt die Botschaft des Weihnachtsfriedens weit über die Grenzen Bethlehems hinaus. Jedes Jahr wird das Friedenslicht von einem Kind aus Oberösterreich in der Geburtsgrotte im Heiligen Land entzündet und von Austrian Airlines in einer Speziallampe nach Linz geflogen.

Das kleine Lichtlein hat sich in den letzten 30 Jahren zu einem Symbol des Weihnachtsfriedens und zu einem liebgewonnenen Brauchtum entwickelt. Im Jahr 1989 begann die Reise des Friedenslichts aus Bethlehem, inzwischen gelangte es mit Unterstützung der PfadfinderInnen bis in den hohen Norden Europas und im Osten bis nach Wladiwostok sowie in die USA, nach Argentinien, Bolivien und sogar nach Australien. Heuer, am 20. Dezember 2016, machen sich Vertreter der Pfadfinder, der Feuerwehrjugend, des Roten Kreuzes, des Samariterbundes, der ÖBB, des Bundesheeres und Freunde des Friedenslichtes aus Deutschland, Italien, Tschechien und der Schweiz auf den Weg ins ORF-Landesstudio Oberösterreich um das Licht abzuholen, damit es am Heiligen Abend verteilt werden kann. 

In Wien kann das ORF-Friedenslicht am 24. Dezember zwischen 08:30 und 12 Uhr auf neun Wiener Friedhöfen abgeholt werden und je nach individuellem Geschmack verwendet werden. Ob das Entzünden einer Kerze am Grab eines geliebten Menschen oder daheim, oder das Anzünden der Christbaumkerzen am Heiligen Abend - jede entzündete Kerze trägt die Friedensbotschaft ein Stückchen weiter hinaus in die Welt.

Das Friedenslicht 2016 bekommen Sie auf den Friedhöfen  Baumgarten, Feuerhalle Simmering, Hernals, Hietzing, Ottakring, Neustift, Südwest, Stammersdorf Zentral und am Wiener Zentralfriedhof.

Die Friedhöfe Wien GmbH und Ihre MitarbeiterInnen wünschen Ihnen eine friedliche und besinnliche Weihnachtszeit, sowie einen guten Start in ein glückliches, erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2017!